Kaleidoskop der jungen DaF-/DaZ-Forschung
Free

Kaleidoskop der jungen DaF-/DaZ-Forschung

By Kristina Peuschel
Free
Book Description

The articles in this anthology display the diversity of innovative approaches chosen in ongoing or concluded PhD and professorial dissertations in the field of German as a Foreign or Second language. They include studies in text comprehension research, critical needs analysis, discourse analysis, empirical didactics and analyses of the learning process in its cultural context. In line with the characteristics of the kaleidoscope, the editors do without any systematic classification of the contributions and do not claim to establish some kind of carthography of the current state of young GFL/GSL reaearch. They would rather invite the reader to look optimistically on the development of young GFL/GSL research and reflect upon the structure and the instruments of support to young GFL/GSL researchers.

Die Beiträge des Sammelbands bieten einen kaleidoskopischen Blick auf innovative Forschungsfragen und -instrumentarien laufender oder abgeschlossener Qualifikationsprojekte im Wissenschaftsbereich Deutsch als Fremd-/Zweitsprache. Unter anderem werden Studien aus der Textverstehensforschung, der critical needs analysis, der sozialwissenschaftlichen Diskursanalyse, der empirischen Didaktik und der kulturbezogenen Lernprozessforschung zur Diskussion gestellt. Dem Prinzip der lebendig-bunten Bilderfolge eines Kaleidoskops entsprechend, verzichten die Herausgeber auf eine fachsystematische Einordnung der Beiträge und erheben keinen Anspruch auf eine ‚Kartografie‘ des derzeitigen Stands junger DaF-/DaZ-Forschung. Vielmehr betont das Bild des Kaleidoskops das Fragmentarische der Dokumentation, ermuntert aber auch dazu, die Funktionsweise eines solchen optischen Spielzeugs als Leseperspektive anzunehmen. Im Sinne des „Schönbildschauers“ (kalós: schön; eĩdos: Gestalt, Bild; skopeĩn: schauen) eröffnet der Band einen optimistischen Blick auf die Entwicklung der jungen DaF-/DaZ-Forschung und regt dazu an, den Dialog über Struktur und Instrumente der DaF-/DaZ-Nachwuchsförderung zu intensivieren.

Table of Contents
  • Vorwort: Junge DaF-/DaZ-Forschung zwischen Nachwuchs und Wildwuchs: Jan P. Pietzuch & Kristina Peuschel
  • „Fachtexte richtig lesen“ – Eine Untersuchung zum inkongruenten Verstehen ausländischer Studierender bei der Rezeption von Fachtexten der Wirtschaftswissenschaften: Uta Großmann (Leipzig)
  • „Später dann, wo ich Stärke und Sprache [hatte], dann hab ich nachg’fragt…“ – Eine kritische Erhebung sprachlicher Bedürfnisse von nostrifizierten Gesundheits- und Krankenschwestern/-pflegern in Österreich: Barbara Haider (Wien)
  • Kulturspezifische Einflüsse der Lehr- und Lernumgebung auf die (Aussprache)leistungen chinesischer Deutschlernender: Cordula Hunold (Göttingen)
  • Kulturelle Deutungsmuster in deutschsprachigen Medienbeiträgen zum EU-Beitritt der Türkei: Isabelle Maringer (Leipzig)
  • Integrierte Textentwicklung in einem Radioprojekt mit fortgeschrittenen DaF-Lernenden: Kristina Peuschel (Leipzig)
  • Kulturelles Lernen als Modifikation personaler Kulturkonstrukte – Eine Projektheuristik: Jan P. Pietzuch (Bielefeld)
  • Das Europäische Sprachenportfolio zwischen Traum und Wirklichkeit Eine kritische Betrachtung dieses Instruments aus der Sicht italienischer LehrerInnen: Sabine C. Stricker (Trento)
  • Die traditionelle Lehrwerkanalyse und die Diskursanalyse – Zwei Methoden zur inhaltlichen Analyse von Lehrwerken für Integrationskurse: Anja Ucharim (Leipzig)
  • Kulturwissenschaftliche Diskursanalyse – ein Praxisbericht: Paul Voerkel (Belém)
  • „Der Finger in der Wunde“ – oder einige Anmerkungen zu neurowissenschaftlicher Empirie als Basis didaktisch-methodischer Entscheidungen beim FSL: Daniela Zahn (Glasgow)
  • Unbenannt
  • Die Autor/inn/en
  • Umschlagtext
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      Categories
      Curated Lists