Heimatrecht und Staatsbürgerschaft österreichischer Juden
Free

Heimatrecht und Staatsbürgerschaft österreichischer Juden

By Hannelore Burger
Free
Book Description

The study describes the process of gradual inclusion of the Jews into the ‚Heimatrecht‘ and citizenship in the Austrian monarchy since the Josephine reforms. The stony path of integration of the Jews into general citizenship which spans centuries and is marked by numerous setbacks allows to shed new light on the act of expatriation of the Austrian Jews during the Nazi regime.The stony path of integration of the Jews into general citizenship spans many centuries and is marked by numerous setbacks. It stretches from special royal protection of the Jews ('Judenregal') via Tolerance or 'Familienstelle' all the way to full citizenship. A description of this development allows to shed new light on the previously dimly lit act of expatriation of the Austrian Jews during the Nazi regime. This was a complex process running in several stages which, although similar to the rest of the German Reich, occurred at a somewhat later stage and already under the sign of flight and expulsion. However, the disenfranchisement and – literally and legally - depersonalization of the Austrian Jews was - so the argument - not just an act of targeted Nazi persecution, but the systematic reversal in rapid motion of the Jews' emancipation which had started at the end of the 18th century. What at first glance appears to have been an abstruse and cluttered convolution of Nazi regulatory activity turns out, on closer analysis, to have been a meticulous reversal of the historical process of 'Jewish emancipation'. Numerous case studies and three major biographical studies towards the end of the book show to what extent the 'Heimatrecht' and citizenship or, by contrast, the fate of statelessness determined the lives and identities of people - far beyond the time of the Austrian monarchy.

Vor dem Hintergrund der Entrechtung und Ausbürgerung der österreichischen Juden während der NS-Zeit wird hier der umgekehrte Prozess der stufenweisen Inklusion von Juden in Heimatrecht und Staatsbürgerschaft der österreichischen Monarchie seit den josephinischen Toleranzedikten beschrieben. Dabei zeigt sich nicht nur die Bedeutung der Erlangung der vollen staatsbürgerlichen Rechte für den gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Aufstieg der Juden, sondern auch wie sehr Heimatrecht und Staatsbürgerschaft - oder umgekehrt: Staatenlosigkeit - Leben und Identität von Menschen prägten, noch weit über die Monarchie hinaus.Vor dem Hintergrund der Entrechtung und Ausbürgerung der österreichischen Juden und Jüdinnen während der NS-Zeit wird hier der umgekehrte Prozess der stufenweisen Inklusion von Juden in Heimatrecht und Staatsbürgerschaft der österreichischen Monarchie seit den josephinischen Toleranzedikten beschrieben. Die Studie belegt nicht nur die Bedeutung der Erlangung der vollen staatsbürgerlichen Rechte für den gesellschaftlichen, ökonomischen und kulturellen Aufstieg der Juden, sondern ermöglicht zugleich auch einen neuen Blick auf die nationalsozialistische Judengesetzgebung, die hier als systematische, fast spiegelbildliche Rückführung der historischen „Judenemanzipation“ erscheint. Mit zahlreichen Fallbeispielen und biografischen Studien wird gezeigt, wie sehr Heimatrecht und Staatsbürgerschaft - oder umgekehrt: Staatenlosigkeit - Leben und Identität von Menschen prägten, noch weit über die Monarchie hinaus.

Table of Contents
  • Heimatrecht und Staatsbürgerschaft österreichischer Juden
    • Cover
    • Backcover
    • Impressum
    • ISBN 978-3-205-79495-0 Web-Link zur Buchdetailseite der Printausgabe
  • Inhalt
  • Einführung
  • Von der Epoche des josephinischen Reformabsolutismus bis zum Ende des Neoabsolutismus
    • Die Frage der jüdischen Bürgerrechte in der Aufklärung
    • Exkurs  : Juden in den österreichischen Ländern vom Hochmittelalter bis in das Zeitalter der Emanzipation
    • Die josephinische Zäsur
    • Das böhmisch-mährische System der Familienstellen
    • Das Toleranzpatent für die Juden Galiziens
    • Anhaltende »Verschiedenheit des politischen Zustandes«
    • Die Vertretung der Tolerierten
    • Das Judenamt
    • Die Hofkanzlei als Hüterin der Toleranz
    • Taufen und Nobilitierungen
    • Die Kodifizierung des Staatsbürgerschaftsrechts
    • Die staatsbürgerliche Stellung der Juden im Vormärz und das Auftauchen der »Judenfrage«
    • Die bürgerliche Revolution von 1848 und die veränderte staatsbürgerliche Stellung der Juden
    • Juden als österreichische Reichsbürger
    • Inklusion und Exklusion von Juden in der Zeit des Neoabsolutismus
    • Das Heimatrecht der österreichischen Juden
    • Die Sonderstellung der »türkischen« Juden
  • Die Entwicklung von Heimatrecht und Staatsbürgerschaft in der Epoche des Ausgleichs
    • Der Anteil der Juden an den Einbürgerungen
    • Die Vermehrung der jüdischen Bevölkerung in Cisleithanien
    • Die rechtliche Gleichstellung der Juden durch das Staatsgrundgesetz über die allgemeinen Rechte der Staatsbürger im Dezember 1867
    • Rückkehr in die »verbotene Stadt«
    • Paradoxe Fremde
    • Die dualistische Verschärfung
    • Motive für den Erwerb von Heimatrecht und Staatsbürgerschaft
    • Heimatrecht und Staatsbürgerschaft jüdischer Frauen
    • Heimatrecht und soziale Frage
      • Der Fall Dr. Hugo Stark
      • Der Fall Julia Singer
      • Der Fall Lea Weitzmann
    • »Schutzgenossen« und »Untertanen de facto«
    • Zur Ambivalenz von Heimatrecht und Staatsbürgerschaft
  • Die Nationalitätenkonflikte der Verfassungszeit und die (sprach-)nationale Identität der Juden
    • Kafkas Sprachen
    • Die Bedeutung von Bildung im Judentum
    • Sprache, Nationalität und Recht im Unterrichtswesen
    • Jüdische Kinder in den Mühlen des Nationalitätenkampfes
    • Der Anteil jüdischer Schüler am höheren Bildungswesen
    • Sprachen, Nationalitäten, Identitäten
    • Das mehrsprachige Unterrichtswesen in der Bukowina
    • Der Verdacht gegen die Mehrsprachigkeit
    • Die Ethnisierung der Nationalitätenkonflikte
    • Die Wiederkehr der »Judenfrage« in der Epoche des Ausgleichs
  • Juden im Ersten Weltkrieg
  • Theorie und Praxis von Heimatrecht und Staatsbürgerschaft in der Ersten Republik
  • Die Aus- und Einbürgerungen des autoritären Ständestaates
  • Verfolgung, Vertreibung, Ausbürgerung, Vernichtung während der NS-Herrschaft
    • Die Implementierung der Nürnberger Gesetze in Österreich
    • Signaturen der Vertreibung
    • Die Ausbürgerung und der Befehl zur »Endlösung«
  • Die Wiederherstellung der Staatsbürgerschaft in der Zweiten Republik
    • Der Fall Raviv 
  • Staatenlosigkeit als Massenschicksal
    • Der Fall Elias Canetti
      • »… durch Abstammung wie Wahlverwandtschaft ein Ostjude«. Der Fall Manès Sperber
  • Semantische Nachbemerkungen
  • Verzeichnis der Archive
  • Literaturverzeichnis
  • Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
  • Zeittafel
  • Register
    • Personen
    • Orte
    • Sachen
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...