Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration
Free

Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration

By Christian H. Stifter
Free
Book Description

The book discusses the origins and the formation of U.S. reorientation strategies for post-war democratization and its implementation in the aftermath of World War II, exemplified by case studies of university and academic reconstruction in Austria in the years from 1945 to 1955. The study illustrates and analyzes both the changes and the specific implementations of U.S. reorientation strategies, starting with the war years and continuing up to U.S. propaganda strategies at the outbreak of the Cold War and its subsequent ramifications of post-war-democratization. After the end of World War II, the initial civil intent of U.S. reorientation was to foster a sustainable peacebuilding process by means of intellectual disarmament and a set of long-term democratization measures. The focus of reorientation narrowed first to the limited repertoire of educational and academic policy before ultimately becoming a propaganda instrument of the Cold War.

Die Studie behandelt Ursprung und Formierung der US-amerikanischen Reorientierungs-Konzepte für eine Nachkriegsdemokratisierung und deren Umsetzung nach 1945, dargestellt anhand des universitär-akademischen Wiederaufbaus in Österreich in den Jahren 1945-1955. Dabei werden die Veränderungen und Konkretisierungen der US-Reorientierung, beginnend in den Kriegsjahren bis zu den US-Propagandastrategien zur Zeit des ausbrechenden Kalten Krieges, dargestellt und analysiert. Die zivilgesellschaftliche Intention der US-Reorientierung, durch „geistige Abrüstung“ und langfristige Demokratisierungsmaßnahmen zu einer nachhaltigen Friedensicherung beizutragen, verengte sich nach Kriegsende zunächst auf ein schmales Kontrollrepertoire kultur-, bildungs- und wissenschaftspolitischer Aufgaben, bis die US-Reorientierung schließlich zum Instrument des Kalten Krieges wurde.

Table of Contents
  • Stifter, Christian H.: Zwischen geistiger Erneuerung und Restauration
    • Cover
    • Backcover
  • Vorbemerkung
  • Einleitung
  • 1. Images , Stereotype und Vorurteile – Herkunft und Veränderung der kulturellen Geringschätzung der USA in Europa seit dem 18. Jahrhundert
    • Das Bild Amerikas aus europäischer Sicht bis Anfang der 1930er-Jahre
    • Spiegelung : Anmerkungen zum Bild Deutschlands und Österreichs aus US-amerikanischer Sicht
    • NS-Feindbild Amerika : Antiamerikanismus als Kampf gegen „Niggerkultur“, „Judenstaat“ und „westliche Demokratie“
  • 2. „Education for Victory“ – US-Demokratisierungs-Konzepte und die zivilen Reeducation-Planungen für ein ­post-totalitäres Europa , 1941–1945
    • “Education in Wartime” – Nationalsozialismus als Fundamentalbedrohung der US-amerikanischen Zivilgesellschaft
    • „Our Country’s Call to Service“ – konkrete Auswirkungen des Verteidigungs- und Abwehr-Diskurses
      • Binnenamerikanische Reeducation : Stärkung nationaler Moral , Militarisierung des Bildungswesens und Bildungsreform
      • Educational Reconstruction – Überlegungen und Konzepte 1942–1943 / 44 zur Demokratisierung nach Kriegsende
      • „What to do with the mentally ill Germans ?“ Ursprünge , Entwicklung und Veränderungen der zivilen Reeducation-Konzepte , 1940–1944
    • Exkurs : die österreichische Emigration in den USA – ein kultur- und bildungspolitisch folgenloses Kapitel für die Nachkriegsplanungen
    • Spätphase der zivilgesellschaftlichen Überlegungen und Konzepte zur Reeducation und Reorientation 1943 / 44–1945 – langfristige Reorientierung als Paradigma
    • Missing Link : Fehlende Umsetzung der Reorientierungs-Konzepte in die militärischen Planungen , 1943–1945
      • „Takeover“ durch die U.S. Army : Wirrwarr und Kompetenzgerangel – Ausdünnung der Reorientation auf ‚unpolitische‘ Säuberungsmaßnahmen
      • Randnotiz zu einem fehlgeschlagenen Experiment der US-Armee – POW-Camps zur Reeducation
    • Zur Rolle Österreichs in der Reeducation-Planung der US-Militärstäbe 1943 / 44–1945
      • Österreich – ein unklarer Planungsfaktor alliierter Politik bis 1944 / 45
      • Militärisch-gremiale Detailplanung für Österreich – Administrationsunterlagen ohne Reorientation als Ergebnis
  • 3. Beginn der US-Reorientierung nach 1945 – die Education Division als zentrale US-Militärbehörde
  • 4. „The democratic way of life in Austria“ – erste Umsetzungsphase bis zum Nationalsozialistengesetz 1947 : Zwischen Laissez Faire , strenger Observation und milder Beurteilung
    • Kooperation statt Intervention und die Folgen für die Entnazifizierung im Bildungsbereich : das Fallbeispiel Universität
      • Ausgangslage : Perspektive nötiger ‚Säuberungsmaßnahmen‘
      • Bestimmungen zur Entnazifizierung in US-Planungsdirektiven
      • Personalsäuberungen durch „Sonderkommissionen“ und deren Senate
      • Entnazifizierung am Beispiel der Universität Wien
      • Rückkehr unerwünscht ? – Maßnahmen zur Rückholung österreichischer WissenschafterInnen aus der Emigration
      • Wissenschaftspolitische Restauration und amerikanisch-öster­reichische Beziehungen. Ein Zwischenresümee
      • Rahmenrichtlinien und Entnazifizierung der Studentenschaft an Österreichs Universitäten
      • ÖH-Wahlen November 1946 : erste Großdemonstration gegen „nazistische Umtriebe“ in der Zweiten Republik und die Folgen
      • Auswirkungen der Hochschulkrawalle : Turbulenzen im Alliierten Rat , Re-Screening der Studierenden und Lehrkräfte – ein letzter Anlauf zur Entnazifizierung parallel zur NS-Gesetznovelle 1947
      • Turnaround in der Entnazifizierungspolitik – Kontroversen zwischen State Department und War Department
  • 5. US-Reorientierungs-Planungen im Frühen Kalten Krieg : Zwischen Popularisierung des „American Way of Life“ und Psychologischer Kriegsführung , 1947–1950
    • Longe Range Policy 1946 / 47 – Paradigmenwechsel : langfristige zivile Reorientierungs-Konzepte anstelle militärischer Kontrolle
    • Elitenbildung über „Austauschprogramme“: zentrales Element der besatzungspolitisch auf­gewer­teten US-Reorientierung ab 1947 / 48
    • Die ideologische Überformung der US-Reorientierung durch Propagandakampagnen des Kalten Krieges
      • Cultural Exchange – Rahmenbedingungen der US-Kulturoffensive
      • Reorientierung und psychologische Kriegsführung : „War of ideas“ – „Campaign of Truth“ – „Struggle for Minds“
  • 6. Endphase der Besatzung : Akademische Austauschprogramme und ihre Umsetzung in Österreich , 1950–1955
    • Beginn der „U.S. Exchange“-Programme – Seltsamkeiten und Pannen
    • Kurzer Exkurs : das Salzburg-Seminar – akademische Freiheit mit Hindernissen
    • Umstrukturierung und Expansion : neuer Anlauf unter Supervision des U.S. Department of State
    • Übernahme durch das State Department – Instrumentalisierung des „Exchange-Program“ als Teil der psychologischen Kriegsführung gegen die Sowjetunion
    • ‚Phasing out‘ – zivile Verwaltung und Beginn der Normalisierung
  • Schlussbemerkung
  • Literaturverzeichnis
  • Verzeichnis der Abkürzungen
  • Personenverzeichnis
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...