Generation | Garderobe | Geschlecht - Kleidungspraxis bei Mutter-Tochter-Paaren
Free

Generation | Garderobe | Geschlecht - Kleidungspraxis bei Mutter-Tochter-Paaren

By Nadine Wagener-Böck
Free
Book Description

Geben, Nehmen, Schenken, Leihen und Vererben – Prozesse der Weitergabe sind ebenso vielschichtig wie die Beziehungen, die sie manifestieren. Die Studie betrachtet die Modi des Austauschs und die wechselseitigen Wahrnehmungen von Mutter-Tochter-Paaren anhand ihrer alltäglichen Kleidungspraxen. Ausgehend von Gesprächen, Familienfotos und Beobachtungen vor Kleiderschränken spürt sie den vestimentären Erfahrungshorizonten zweier Frauengenerationen nach. Gefragt wird nach den Generationalisierungen, den Konzeptionalisierungen von Weiblichkeit sowie den historisch vorgeprägten Geschmackspräferenzen, die diesen Prozessen zugrunde liegen. Neben Konstruktionen von Gemeinsamkeit und Differenz wird dabei der Zusammenhang von Generation und Geschlecht diskutiert.

Geben, Nehmen, Schenken, Leihen und Vererben – Prozesse der Weitergabe sind ebenso vielschichtig wie die Beziehungen, die sie manifestieren. Die Studie betrachtet die Modi des Austauschs und die wechselseitigen Wahrnehmungen von Mutter-Tochter-Paaren anhand ihrer alltäglichen Kleidungspraxen. Ausgehend von Gesprächen, Familienfotos und Beobachtungen vor Kleiderschränken spürt sie den vestimentären Erfahrungshorizonten zweier Frauengenerationen nach. Gefragt wird nach den Generationalisierungen, den Konzeptionalisierungen von Weiblichkeit sowie den historisch vorgeprägten Geschmackspräferenzen, die diesen Prozessen zugrunde liegen. Neben Konstruktionen von Gemeinsamkeit und Differenz wird dabei der Zusammenhang von Generation und Geschlecht diskutiert.

Table of Contents
  • KAEE2_wagener-böck_book_150907.pdf
    • 1. Einleitung
      • 1.1 Garderobe und Generation: konzeptionelle Perspektiven
        • 1.1.1 Gender, Generation und Zeit zusammendenken
      • 1.2 Bestimmung des generationstheoretischen Horizonts
        • 1.2.1 Generation habitustheoretisch deuten
        • 1.2.2 Generationalität präzisieren
          • Generationalität als kollektive Identität?
          • Generation und Generationalisierungen: Identität und Identifizierungen?
          • Generationelle Subjektivitäten?
      • 1.3 Wann ist das Feld? Anmerkungen zur Forschungspraxis
    • 2. Vom Nutzen der Herkunft. Zur Bedeutung verwandtschaftlichen Denkens
      • Das Cape
      • Die Ahnengalerie
      • Die Fotoalben
      • 2.1 Familienangelegenheiten
        • 2.1.1 Familienkonzeption in Kleidung
        • 2.1.2 Vielfältige Verbindungen
        • 2.1.3 Von Kleidungsstücken und deren Routen
          • Gegenseitigkeit
        • 2.1.4 Von Wissensbeständen und deren Transfers
          • Den Blick haben
          • Einkaufspraxis ohne praktische Erfahrung
      • 2.2 Doing kinship mittels Kleidung
        • Vestimentäre Ästhetiken
    • 3. Zeitbezüge. Zur Situiertheit der vestimentären Praxis
      • 3.1 Übergangsphasen und vestimentäre Konventionen
      • 3.2 AlltagsModeGeschichte(n)
        • 3.3.1 „... also ich hab auch mal ein paar Fotos rausgesucht“
          • Aufbruchsgeschichten
          • Erzählendes Verorten
    • 4. Positionierungen. Über Verhandlungen des Frau-Seins
      • 4.1 Kleidungspraxis asynchron
      • 4.2 Konturierungen von Weiblichkeit
        • Die Gegenwart zweier Frauenbilder
        • Maskulines Frau-Sein, feminines Frau-Sein
      • 4.3 Contact Times
        • Mode – eine erste Ungleichzeitigkeit
        • „… drei starke Frauen, und sie.“ – eine zweite Ungleichzeitigkeit
        • Zeiten des Annehmens, Zeiten des Ablehnens
      • 4.4 Generation intersektional betrachten?
    • 5. Von Prozessen der Kontinuierung. Zur Wirkmächtigkeit von Generationalisierungen
      • Auf Säulen fußen, Fundamente legen und Wege bereiten
      • 5.1 „…das ist wie ein Erbe“
        • Tessa
        • Monika
        • Ähnlichkeiten
      • 5.2 Axiome des Andersseins
        • 5.2.1 Kreative Praktiken
        • 5.2.2 Verbindende Dinge
      • 5.3 Gemeinsam (, aber) anders
      • 5.4 Zwei Generationen und eine Subjektposition
    • 6. Schlussbetrachtungen
      • Resümee
      • Generation, Garderobe, Geschlecht: Schlussfolgerungen
    • 7. Quellen- und Literaturverzeichnis
      • 7.1 Zitierte Interviews (nach Mutter-Tochter-Paaren)
        • Familie Albrecht-Richter
        • Familie Beck
        • Familie Decker
        • Familie Hackenberg
        • Familie Karstensen
        • Familie Lingen
        • Familie Müller
        • Familie Schmidt
        • Familie Schuhmacher
        • Familie Voigt
      • 7.2 Internetquellen
      • 7.3 Gedruckte Quellen
      • 7.4 Literatur
      • 7.5 Abbildungen
      • Dank
      • Backcover
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...