Rückkehr unerwünscht
Free

Rückkehr unerwünscht

By Stephan Steiner
Free
Book Description

"Rückkehr unerwünscht" (Return Undesired) is the first systematic study on deportation in the Habsburg empire. The measures taken against protestants, deviants and losers in the modernisation process are both delineated in detail and in their european contexts.Concerning the historiography of the Habsburg empire this volume is breaking new ground in respect of deportation. Whereas scholars in the field of Contemporary History tend to view them as merely epiphenomena of totalitarianism, a more closer reconstruction of its "protohistory" reveals it as an instrument of punishment, of demonstration of power and of population policies that were widely and in a rather "modern" way used in the Habsburg Monarchy as early as in the 18th century.The first chapters are focusing on a synoptic view of the major European powers of the Early Modern Period (Portugal, France, Spain, Russia, the Netherlands) and their attitudes towards deportation as well as on the sürgün-method in the Ottoman empire. The following chapters are dealing with all hitherto known deportations in the Habsburg realm of the Early Modern Era as well as with the rekindled debate on it around 1900. The notion that a country without colonies would be uninterested in deportations as well, is untenable. On the contrary, the Habsburg empire with its measures taken against protestants, deviants and losers in the modernisation process was just numerically ranking in a significant position. The study is grounded on intense archival research, which brought forth a multitude of essential documents that were hitherto unknown or looked over. Eight case studies comprise different regions of the empire and are situated amongst most diverse social strata. All in all they are intended to serve as major building blocks for a "History of Violence in the Habsburg Empire" yet to be written.

"Rückkehr unerwünscht" ist die erste systematische Studie zum Themenkomplex "Deportation" in der Habsburgermonarchie. Die Geschichte der verschiedensten Zwangsmaßnahmen, die sich vor allen Dingen gegen Protestanten, Deviante und Modernisierungsverweigerer richteten, wird sowohl im Detail minutiös rekonstriert als auch in einen europäischen Kontext eingebettet.

Table of Contents
  • 205-79499 Steiner, Deportation
    • Cover
    • Backcover
    • Impressum
    • ISBN 978-3-205-79499-0 Web-Link zur Buchdetailseite der Printausgabe
  • INHALT
  • DANKSAGUNGEN
  • TEXTGESTALTUNG
    • 1. ZITIERWEISE
    • 2. BEGRIFFLICHKEITEN
  • Auftakt
    • DOWN AND OUT IN VENICE
  • Kapitel I
    • EINLEITUNG
    • 1. DEPORTATIONSGESCHICHTE ALS FORSCHUNGSFELD
    • 2. DEFINITION DES BEGRIFFS
    • 3. VERWANDTE STRAFFORMEN UND VORLÄUFER DER DEPORTATION
      • a) Relegation
      • b) Galeerenstrafe
      • c) Zwangsrekrutierung
      • d) Bettlerschub
      • e) Zwangsarbeit
      • f) Strafarbeit in ungarischen Bergstädten
      • g) Zigeunerschub
      • h) Menschenraub
    • 4. BESONDERHEIT DER DEPORTATION
  • Kapitel II
    • FORSCHUNGSSTAND
    • 1. EINE VERNACHLÄSSIGTE FRAGE
    • 2. THEORETISCHE DISKUSSIONEN UM DIE DEPORTATION IM 18. UND 19. JAHRHUNDERT
    • 3. ANMERKUNGEN ZU EINER VERDRÄNGUNGSGESCHICHTE DER DEPORTATION
  • Kapitel III
    • DIE EUROPÄISCHEN DEPORTATIONSSYSTEME DER FRÜHEN NEUZEIT
    • 1. PORTUGAL UND DAS DEGREDADO-SYSTEM
    • 2. FRANKREICH
      • a) Deportationen von Hugenotten
      • b) Deportationen während des Camisardenaufstands
      • c) Deportationen nach Louisiana
      • d) Nachspiel auf dem Weg ins 20. Jahrhundert: Cayenne
    • 3. SPANIEN: DIE DEPORTATIONEN DER MORISKEN 1570 UND 1609–1614
    • 4. RUSSLAND: SSYLKA UND KATORGA
    • 5. ENGLANDS „TRANSPORTATION“-SYSTEM
      • a) Ursprünge
      • b) Irlandpolitik Cromwells
      • c) Transportation Act
      • d) Die Deportation der Akadier
    • 6. NIEDERLANDE
    • 7. SCHWEDEN/DÄNEMARK-NORWEGEN
    • 8. ZWEI SONDERFÄLLE: PFÄLZER EMIGRATION UND SCHWEIZER MENNONITEN
    • 9. OSMANISCHES REICH: SÜRGÜN
  • Kapitel IV
    • DAS HABSBURGERREICH DER FRÜHEN NEUZEIT
    • 1. SOZIALDISZIPLINIERUNG
    • 2. KONFESSIONALISIERUNG
    • 3. MILITARISIERUNG
    • 4. VERSCHOBENER KOLONIALISMUS
    • 5. ETHNISIERUNG
  • Kapitel V
    • DIE ZIELREGIONEN DER HABSBURGISCHEN DEPORTATIONEN
    • 1. DAS BANAT
    • 2. ZWEI EXKURSE ZUM BANAT
      • a) Exkurs 1:Experiment Temesvar 1716–1740. Über die Macht der Überbauung
      • b) Exkurs 2:Utopia ist hier. Über Idealstädte und Planarchitektur
    • 3. SIEBENBÜRGEN
    • 4. DIE MILITÄRGRENZE
  • Kapitel VI
    • TROMPETER AN DEN VORMAUERN DER CHRISTENHEIT
    • 1. EINE SOZIETÄT FORMIERT SICH
    • 2. URSPRUNG DER RÄUBERISCHEN AKTIVITÄTEN
    • 3. VERZERRTE PERSPEKTIVEN
    • 4. VORSPIEL ZUR ERSTEN DEPORTATION
    • 5. VOJVODEN UND HAUPTMÄNNER
    • 6. KONKRETISIERUNG DER DEPORTATIONSIDEE
    • 7. AN DER SCHWELLE ZU EINEM KRIEG
    • 8. „PERSONA DI MOLTO VALORE“
    • 9. PRÄLUDIEN ZU EINEM WAFFENGANG
    • 10. DER VERGESSENE KRIEG AM ISONZO
    • 11. NEUERLICHE DEPORTATION
    • 12. VITA NOVA?
  • Kapitel VII
    • PROJEKT „CARLOGABEN“
    • 1. SPANIER IN WIEN
    • 2. EIN PAPIERTIGER WIRD REALITÄT
    • 3. EIN MASSENTRANSPORT WIRD GEPLANT
    • 4. BILANZ DER TRANSPORTE / ANSIEDLUNG
    • 5. DAS PHANTOM CARLOGABEN
    • 6. DAS SCHEITERN DES PROJEKTS UND DIE REMIGRATION DER SPANIER
  • Kapitel VIII
    • TRANSMIGRATION
    • 1. GRUNDZÜGE DER FORSCHUNGSGESCHICHTE
    • 2. CHARAKTERISTIKA DER TRANSMIGRATIONEN
    • 3. VORGESCHICHTE: UNTERGRUND-PROTESTANTISMUS
    • 4. PHASE I: EINE KAROLINISCHE „PARALLELAKTION“
      • a) Salzkammergut
      • b) Kärnten
      • c) Bilanz
    • 5. PHASE II: MASSENDEPORTATIONEN UNTER MARIA THERESIA
      • a) Land ob der Enns
      • b) Steiermark
      • c) Kärnten
    • 6. EXZESSE UND INTERVENTIONEN
    • 7. AUFNAHME IN SIEBENBÜRGEN
      • a) Wankhel von Seeberg und der Bau des „Retranchements“
      • b) Aufstand der Transmigranten
    • 8. PHASE III: TRANSMIGRATIONEN AM HÖHEPUNKT DER AUFKLÄRUNG
    • 9. VOM TRANSMIGRANTEN ZUM LANDLER
    • 10. FORSCHUNGSPERSPEKTIVEN
  • Kapitel IX
    • „ZU KOSTBAHR UND IN NICHTS PROFITABLE“
    • 1. DIE KEUSCHHEITSKOMMISSION
    • 2. DEPORTATION ALS STRAF- UND BESSERUNGSINSTRUMENT
    • 3. LEBENSBEDINGUNGEN
    • 4. FINANZIELLES DEBAKEL
    • 5. AUFLÖSUNG DER GESCHLECHTSSPEZIFIK
    • 6. ÜBERFÜLLUNG DES ARRESTS
    • 7. STRÄFLINGE UND DIENSTLEUTE
    • 8. NEUE ARBEITSDISZIPLIN
    • 9. DAS MAHLWERK DER DEPORTATION 1
    • 10. ZWISCHENBILANZ AUS DEM ARREST 1759
    • 11. PLÄNE FÜR EIN ARBEITSHAUS
    • 12. WILDERER
    • 13. ZWISCHENBILANZ 1761
    • 14. FRÜHJAHRS- UND HERBSTSCHUB
    • 15. DAS MAHLWERK DER DEPORTATION 2
    • 16. FINANZIELLE UND ANSIEDLUNGSTECHNISCHE QUERELEN
    • 17. SCHUBLEUTE GEBEN AUSKUNFT
    • 18. HAFTBEDINGUNGEN 1762
    • 19. DAS MAHLWERK DER DEPORTATION 3
    • 20. EIN VORSTOSS AUS TIROL
    • 21. DAS MAHLWERK DER DEPORTATION 4
    • 22. PLÄNE FÜR EINE NEUERRICHTUNG DES TEMESVARER ZUCHTHAUSES
    • 23. DAS MAHLWERK DER DEPORTATION 5
    • 24. EINSTELLUNG DES WASSERSCHUBS
    • 25. DIE LANGE DAUER DER DEPORTATION
    • 26. EINZELSCHICKSALE
    • 27. GNADENAKTE
    • 28. AUSWIRKUNGEN DES WASSERSCHUBS AUF DIE FREIWILLIGE ANSIEDLUNG
  • Kapitel X
    • ALTE RECHTE – „EIN PURES NICHTS“?
    • 1. PRIVILEGIEN UND IHRE ABERKENNUNG
    • 2. „ ICH IN KAVOREN [KOMÁROM/KOMÁRNO] UNDT IHR SEINDT ZUE HAUSS“
    • 3. UNERWARTETE MILDE
    • 4. ESKALATION AUF BEIDEN SEITEN
    • 5. DIE GROSSE DEPORTATION VON 1755
    • 6. DER LANGE WEG ZUR NORMALISIERUNG
    • 7. REVERSION
    • 8. VERMÖGENSLAGE
    • 9. FREIWILLIGE UND UNFREIWILLIGE EMIGRATION
    • 10. NACHSPIEL IN DER LITERATUR
  • Kapitel XI
    • KROATISCHE UND SLAWONISCHE „TUMULTUANTEN“
    • 1. DIE THERESIANISCHEN REFORMEN
    • 2. EINE KETTE VON AUFSTÄNDEN
    • 3. WIENER RATSCHLÜSSE
    • 4. DAS STRAFGERICHT
    • 5. HAFT IN TEMESVAR
  • Kapitel XII
    • DIE GEBURT DER TOLERANZ AUS DEM GEISTE DES JESUITISMUS
    • 1. DAS SEKTIERERTUM WIRD AUFGEDECKT
    • 2. PROPST HAY TRITT AUF DEN PLAN
    • 3. RADIKALISIERUNG
    • 4. DEESKALATION
    • 5. DEPORTATION
    • 6. SOLIDARITÄTSWELLEN UND ERMÜDUNGSERSCHEINUNGEN
    • 7. PILGERFAHRTEN
    • 8. AUF DEM WEG ZUM TOLERANZPATENT
  • Kapitel XIII
    • DER SCHWARMGEIST DER INTOLERANZ
    • 1. GRENZEN DES TOLERANZPATENTS
    • 2. NEUERLICHER EINSATZ HAYS
    • 3. DIE STAATSSPITZE ERWÄGT ZWANGSMASSNAHMEN
    • 4. DEPORTATION UND ‚UMERZIEHUNG‘
    • 5. DIALEKTIK DER DULDUNG
    • 6. ALLMÄHLICHE RÜCKKEHR DER DEPORTIERTEN
    • 7. FORTLEBEN DES DEISMUS
    • 8. DIE AUSEINANDERSETZUNG MIT DEM BÖHMISCHEN DEISMUS ALS PUBLIZISTISCHES PHÄNOMEN
  • Kapitel XIV
    • DEPORTATIONSMASSNAHMEN KLEINEREN UMFANGS
    • 1. DER AUFSTAND IN SOVINEC (MÄHREN) 1750
    • 2. DIE UNRUHIGEN BÜRGER VON MUNDERKINGEN (VORDERÖSTERREICH) 1762
    • 3. EIN SPÄTER AUSLÄUFER DES WASSERSCHUBS: GFÖHL (WALDVIERTEL) 1771
  • Kapitel XV
    • QUANTITATIVE ASPEKTE DER HABSBURGISCHEN DEPORTATIONSPOLITIK
  • Kapitel XVI
    • FESTE KNOTEN UND LOSE ENDEN
    • 1. DIE DEPORTATION ALS STRAFMITTEL
    • 2. REVERSION
    • 3. ANGRIFF AUF DIE KINDER
    • 4. MEDIALE DISKUSSION
    • 5. ÜBERTRAGUNGSPHÄNOMEN DEPORTATION
      • a) Übertragungsphänomen 1: Spanien
      • b) Übertragungsphänomen 2: Abwehr der osmanischen Bedrohung
      • c) Übertragungsphänomen 3: Reverberationen
    • 6. GEBURT DER MODERNE
      • a) Rassismus
      • b) Kolonialismus
      • c) Genozid
      • d) Ethnische Säuberung
      • e) Kriegsverbrechen
      • f) Totalitarismus
  • Coda
    • DEPORTATION ALS ‚HUMANER STRAFVOLLZUG‘
    • derart sozialdarwinistische Wende wie in Gross’ Benutzung des Ausdrucks „negative Zuchtwahl“
  • SCHLUSSWIDMUNG
  • ANHANG
    • 1. ORTSBEZEICHNUNGEN MIT ANDERSSPRACHIGEN ENTSPRECHUNGEN
    • 2. LISTE DER DEPORTIERTEN USKOKEN (Österr. Akten, IÖ Grenzakten, K. 9, Fasz. 15 1617–1619, Capitulatione della Pace 1618, fol. 305–308)
    • 3. „ SUMMARISCHER EXTRACT ÜBER SAMBENTLICH […] NACHER TEMESVAR ABSCHICKENDE SPÄNISCHE MILITÄR- UND ANDERE PARTHEYEN“ O. D. (Wien, ÖStA, HKA, Ältere BA, Nr. 8, fol. 174f.)
    • 4. HAFTZEITEN EINIGER FRAUEN VOM WASSERSCHUB (Wien, ÖStA, HKA, Ältere BA, Nr. 37, April 1753, fol. 525 Verzeichnis o. D.)
    • 5. VERMÖGENSLISTE DER DEPORTIERTEN HAUENSTEINER (Wien, ÖStA, HKA, Ältere BA, Nr. 51, September 1755, fol. 295 „lista“ o. D.)
    • 6. ZWEI BRIEFE DES FRIDOLIN ECKERT (Wien, ÖStA, HKA, Jüngere BA, Nr. 146/A, fol. 12f. Schreiben v. 8.10.1756 und ebd., fol. 10f. Schreiben v. 22.10.1756)
    • 7. AUSZUG AUS EINER ARRESTANTENLISTE (Wien, ÖStA, HKA, BA in publico-contentiosis, Nr. 61, 1762, fol. 133–148 „Halbjährige standeslista über die landgerichtliche arrestanten mit ende Junii 1762“)
    • 8. AUSZUG AUS EINER ARRESTANTINNENLISTE (Wien, ÖStA, HKA, BA in publico-contentiosis, Nr. 61, 1762, fol. 133–148 „Halbjährige standeslista über die landgerichtliche arrestanten mit ende Junii 1762“)
    • 9. URTEILE IM PROZESS WEGEN DER UNRUHEN IN MUNDERKINGEN 1762 (Wien, ÖStA, AVAFHKA, Oberste Justiz, Tiroler Senat, Ältere Abteilung, Ktn. 54 [Fasz. 58] Unruhen in Munderkingen)
    • 10. STELLUNGNAHME JOSEPHS II. ZUM WASSERSCHUB
  • ABKÜRZUNGS- UND SIGLENVERZEICHNIS
  • QUELLEN- UND LITERATURVERZEICHNIS
    • 1. ARCHIVALIEN
    • 2. GEDRUCKTE QUELLEN (Editionen und vor 1800 erschienene Werke)
    • 3. DARSTELLUNGEN UND NACHSCHLAGEWERKE (ab dem Erscheinungsjahr 1800)
    • 4. INTERNET-RESSOURCEN (nach Internet-Adressen alphabetisch aufsteigend geordnet)
    • 5. AUDIO-RESSOURCEN
  • ORTS- UND PERSONENREGISTER
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...