„Im nationalen Abwehrkampf der Grenzlanddeutschen“
Free

„Im nationalen Abwehrkampf der Grenzlanddeutschen“

By Bernhard Weidinger
Free
Book Description

The book depicts the ideological foundations and political practice of pan-German student fraternities (Burschenschaften) in Austria after 1945. The Burschenschaften’s post-war volkish (German) nationalism and interwovenness with the Austrian Freedom Party (FPÖ) receive particular attention.

Das Buch stellt die weltanschaulichen Grundlagen und die politische Praxis akademischer Burschenschaften in Österreich nach 1945 dar. Besondere Aufmerksamkeit erfahren der völkische Nationalismus als ideologischer Kern und die Verflechtung von Burschenschaften und Freiheitlicher Partei Österreichs (FPÖ).

Table of Contents
  • Bernhard Weidinger: "Im nationalen Abwehrkampf der Grenzlanddeutschen"
    • Cover
    • Backcover
    • Impressum
    • ISBN 978-3-205-79600-8 Web-Link zur Buchdetailseite der Printausgabe
  • VORBEMERKUNGEN
  • INHALT
  • I. EINLEITUNG
    • I.1 Forschungsstand und Erkenntnisinteresse
    • I.2 Zum Gegenstand der Untersuchung
    • I.3 Methodische Erläuterungen
    • I.4 Quellen und Quellenkritik
      • I.4.1 Forschungspraktische und quellenkritische Herausforderungen
      • I.4.2 Spezifische Problemlagen einzelner Quellengattungen
    • I.5 Zentrale Begrifflichkeiten
  • II. NATIONALSOZIALISMUS UND POSTNAZISTISCHE RESTAURATION
    • II.1 Völkische Korporierte im (und für den) Nationalsozialismus
    • II.2 Korporationen und ‚Entnazifizierung‘
    • II.3 Die Wiedererrichtung der Bünde
      • II.3.1 Restauration vs. Neubeginn
    • II.4 Rückeroberung von Öffentlichkeit
      • II.4.1 Salonfähigkeit durch konservative Elitensolidarität
    • II.5 Burschenschaftliche Vergangenheitsbewältigung
      • II.5.1 Die erste Bestandsaufnahme Günther Berkas (1950/51)
      • II.5.2 Die Auseinandersetzung um das ‚burschenschaftliche Geschichtsbild‘ (ab 1956)
      • II.5.3 Burschenschaftliche Gedenkpolitik
      • Exkurs: Zur Spezifik burschenschaftlicher Vergangenheitsbewältigung in Österreich
      • II.5.4 Die Feldpost-Anthologie der Oberösterreicher Germanen (1967)
      • Exkurs: Die Sprache der Vergangenheit
      • II.5.5 Generationenverhältnis zwischen Konflikt und Konformismus
      • II.5.6 Vergangenheitsbewältigung um die Jahrtausendwende
      • II.5.7 Schlussbetrachtungen
  • III. BURSCHENSCHAFTLICHE IDEOLOGIE IN ÖSTERREICH
    • III.1 Die Burschenschaften in Österreich als politische Vereinigungen
      • III.1.1 Diskrepanz zwischen Theorie und Praxis
      • III.1.2 Konjunkturen der Politisierung
    • III.2 Der burschenschaftliche Auftrag an den Einzelnen
      • III.2.1 Zwischen Geselligkeitsorientierung und Idealismus
      • III.2.2 Die politische Klasse unter Burschenschaftern
      • III.2.3 Burschenschaftliche Meinungsführer
    • III.2.4 Burschenschafter-Politiker
    • III.3 Burschenschaftliche Erziehung
      • III.3.1 Der burschenschaftliche Erziehungsauftrag
      • III.3.2 Ebenen und Orte burschenschaftlicher Erziehung
      • III.3.3 Funktionen und Konsequenzen
    • III.4 Politisch-ideologische Heterogenität und burschenschaftlicher Corpsgeist
      • III.4.1 Meinungsvielfalt und -hegemonie
      • Exkurs: Zur relativen Abweichung der
      • III.4.2 Konflikt und Kontroversen
      • III.4.3 Die Außenwahrnehmung: Burschenschaften als Monolith
      • III.4.4 Ursachen und Folgen burschenschaftlicher ‚Geschlossenheit‘
    • III.5 Wandel und Beharrung
      • III.5.1 Burschenschaften zwischen Avantgarde und Reaktion
      • III.5.2 Die Restaurationsphase: weiter (fast) wie bisher
      • III.5.3 Die 1960er-Jahre: Weckrufe und Reformanläufe
      • III.5.4 Der Streit um die Ehrenordnung
        • Exkurs: Das Duellwesen in Österreich nach 1945
      • III.5.5 Die 1970er-Jahre: Aufbruchsstimmung und Backlash
      • III.5.6 Gründe der Wandlungsresistenz
    • III.6 Selbstbild: Gegen-Elite
      • III.6.1 Herausforderung Zweite Republik
      • III.6.2 Wider die Herrschenden: Burschenschaften in Opposition
      • III.6.3 Für die Herrschaft: Burschenschaftlicher Elitarismus
      • III.6.4 Zusammenführung
    • III.7 Völkischer Nationalismus als weltanschaulicher Angelpunkt
      • III.7.1 Das Primat des Völkischen nach 1945
      • III.7.2 ‚Volkstumsbezogener Vaterlandsbegriff‘ und österreichische Eigenstaatlichkeit
      • III.7.3 Kritik der völkischen Ideologie
    • III.8 Burschenschaften und Demokratie
      • III.8.1 Zwischen Barrikaden, Bismarck und Führerprinzip
      • III.8.2 Demokratie als Form und Demokratie als Inhalt
        • Exkurs: Zur Demokratisierung der österreichischen Hochschulen
      • III.8.3 Demokratie im Verband und interbündischen Verkehr
      • III.8.4 Der Einzelbund: ein ‚Parlament im Kleinen‘?
      • III.8.5 Individuum und Kollektiv
  • IV. PRAXIS BURSCHENSCHAFTLICHER POLITIK
    • IV.1 Burschenschaftliche Betätigung im politischen Sinn
      • IV.1.1 Politik des Appells
      • IV.1.2 ‚Grenzlandarbeit‘
      • IV.1.3 Hochschulpolitik
    • IV.2 Burschenschaftliche Betätigung im metapolitischen Sinn
      • IV.2.1 Gegen ‚Zeitgeist‘ und ‚Umerziehung‘: Frühe burschenschaftliche Metapolitik
      • IV.2.2 Wider die ‚österreichische Nation‘
      • IV.2.3 Gegen ‚Geschichtslügen‘: Burschenschaftliche Geschichtspolitik
      • IV.2.4 Einsatz für ‚das Deutschtum‘: die ‚Volkstumspolitik‘ der Burschenschaften
      • IV.2.5 ‚Nach außen wirken‘: burschenschaftliche Publizistik und Öffentlichkeitsarbeit
      • IV.2.6 ‚Neue Rechte‘ gegen ‚Neue Linke‘?
      • IV.2.7 Rezeption der ‚Neuen Rechten‘
      • IV.2.8 Burschenschaftliche Metapolitik um die Jahrtausendwende
    • IV.3 Burschenschaftliche Südtirol-Politik
      • IV.3.1 Der Konflikt in völkischer Perspektive
      • IV.3.2 Legaler Aktivismus
      • IV.3.3 Beteiligung am Bombenterror
      • IV.3.4 Allgemeine Ableitungen zu ‚Volkstumspolitik‘ und völkischer Ideologie
  • V. BURSCHENSCHAFTEN UND POLITISCHE PARTEIEN
    • V.1 Völkische Korporationen als freiheitliche Kaderschmieden: eine statistische Annäherung
      • V.1.1 Die Bundesebene
      • V.1.2 Die Landesebene
      • V.1.3 Zusammenschau
    • V.2 Zur Überparteilichkeit des Burschenschaftswesens in Österreich
      • Exkurs: NDP und NFA als verbindungsstudentische Projekte
    • V.3 Flügelkämpfe und Personaldebatten
      • V.3.1 Von der Parteigründung bis zum Innsbrucker Parteitag 1986
      • V.3.2 Haider-Ära, zweite Regierungsbeteiligung und Parteispaltung
    • V.4 Programmatik und Policy-Ebene
      • V.4.1 Freiheitliche Parteiprogramme
      • V.4.2 Agenda-Setting und Politikfeldbewirtschaftung
    • V.5 Parteienkooperation und Koalitionsoptionen
      • Exkurs: Sonderfall Steiermark?
    • V.6 Funktionen der FPÖ für die völkischen Korporationen
    • V.7 Funktionen des völkischen Korporationswesens für die FPÖ
    • V.8 Völkische Verbindungen und FPÖ: prekäre Interessengemeinschaft auf Gegenseitigkeit
  • VI. ABSCHLIESSENDE ÜBERLEGUNGEN
    • VI.1 Die politische Bedeutung der Burschenschaften in Österreich
    • VI.2 Zur burschenschaftlichen Politikfähigkeit
      • VI.2.1 Liberal-demokratische und burschenschaftliche Weltsicht
      • VI.2.2 Oppositionell aus Prinzip?
      • VI.2.3 Fähig und bereit zum Kompromiss?
  • ANHANG
    • Literatur, publizierte Quellen, Chroniken und Festschriften
    • Archive und Archivalien
    • Verbindungsstudentische, völkische und freiheitliche Periodika
    • Tabelle und Diagramme
    • Zitierte eigene Interviews
    • Abkürzungsverzeichnis
    • Glossar: Organisationen, Organe, verbindungsstudentische Begriffe
  • PERSONENREGISTER
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...