Gedanken über Religion Die religiöse Entwicklung eines Naturforschers vom Atheismus zum Christentum.
Free

Gedanken über Religion Die religiöse Entwicklung eines Naturforschers vom Atheismus zum Christentum.

By George John Romanes
Free
Book Description
Table of Contents
  • Gedanken über Religion
  • Vorwort des Uebersetzers.
  • Einleitung des Übersetzers.[1]
  • I. Einleitung des Herausgebers (Charles Gore) und Bericht über frühere Arbeiten des Verfassers.
  • II. Der Einfluß der Naturwissenschaft auf die Religion.
    • I.
    • II.
  • III. Notizen zu einem Werke: „Eine unbefangene Prüfung der Religion“ von Metaphysikus.
    • Einleitung des Herausgebers.
    • Motto für diese Notizen:
    • Bemerkung des Übersetzers.
    • § 1. Einleitung.
    • Erklärung der Ausdrücke und des Zwecks dieser Abhandlung.
      • Theismus.
      • Christentum.
      • Religion.
      • Reiner und falscher „Agnostizismus“.
    • Theismus.
    • Christentum.
    • Religion.
    • Reiner und falscher „Agnostizismus“.
    • § 3. Kausalität.
      • Die beachtenswerte Natur der Thatsachen.
      • Der freie Wille.[62]
    • Die beachtenswerte Natur der Thatsachen.
    • Der freie Wille.[62]
    • § 4. Der Glaube.
      • Glaube und Aberglaube.
    • Glaube und Aberglaube.
    • § 5. Der Glaube an das Christentum.
      • Wiedergeburt.
      • Bekehrungen.
      • Christentum und Leiden.
      • Der Plan in der Offenbarung.
      • Christliche Dogmen.
      • Das Vernunftgemäße in den Lehren von der Menschwerdung und der Dreieinigkeit.
      • Adam, der Sündenfall und der Ursprung der Sünde.
      • Vergleich der Beweisgründe für die natürliche und für die geoffenbarte Religion.
      • Christliche Dämonologie.[95]
      • Darwins Bedenken[96]
    • Wiedergeburt.
    • Bekehrungen.
    • Christentum und Leiden.
    • Der Plan in der Offenbarung.
    • Christliche Dogmen.
    • Das Vernunftgemäße in den Lehren von der Menschwerdung und der Dreieinigkeit.
    • Adam, der Sündenfall und der Ursprung der Sünde.
    • Vergleich der Beweisgründe für die natürliche und für die geoffenbarte Religion.
    • Christliche Dämonologie.[95]
    • Darwins Bedenken[96]
    • Schlußbemerkung des Herausgebers.
  • FUSSNOTEN
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      Categories
      Curated Lists