Opferschutz und Erziehungsgedanke im Jugendstrafverfahren
Free

Opferschutz und Erziehungsgedanke im Jugendstrafverfahren

By Jana Christina Zapf
Free
Book Description

The dissertation investigates in which way the juvenile penal law allows for victim rights. This ques-tion is treated dogmatically and discussed in the lights of an empirical survey made specifically for this dissertation.

Der Gesetzgeber hat die Stellung des Verletzten im Strafverfahren in den letzten Jahrzehnten erheblich verändert. Die dem Verletzten nach und nach eingeräumten Informations-, Mitwirkungs- und Schutzrechte „stören“ das klassische Gegenüber von strafverfolgendem Staat und Angeklagten. In wichtigen Bereichen des Strafverfahrens muss daher eine neue Balance hergestellt werden. Das ist besonders prekär im vom Erziehungsgedanken beherrschten Jugendstrafverfahren. Die Arbeit untersucht, inwiefern die Besonderheiten des Jugendstrafverfahrens eine Berücksichtigung von Opferrechten zulassen. Im ersten Teil der Arbeit werden die dogmatischen Grundlagen einer Einbeziehung des Verletzten in das Jugendstrafverfahren dargestellt und die einzelnen Verletztenrechte ausführlich erörtert. Über die bloß theoretische Diskussion hinaus, wird im zweiten Teil der Arbeit der Konflikt zwischen den Verfahrensrechten des Verletzten und der erzieherischen Ausrichtung des Jugendstrafverfahrens empirisch beleuchtet. Zu diesem Zweck wurden Jugendrichter, Jugendstaatsanwälte und Strafverteidiger zu ihren Einstellungen, ihren Einschätzungen und ihrer praktischen Handhabung befragt.

Table of Contents
  • Titelei
  • Vorwort
  • Gliederung
  • Verzeichnis der Abbildungen und Tabellen
    • I. Abbildungen
    • II. Tabellen
  • Fragestellung und Terminologie
  • Erster Teil: Theoretische Grundlagen
    • A. Rahmenbedingungen einer verfahrensrechtlichen Einbeziehung des Verletzten ins Jugendstrafverfahren
      • I. Grenzen einer verfahrensrechtlichen Einbeziehung des Verletzten ins Jugendstrafverfahren
      • II. Gründe für eine verfahrensrechtliche Einbeziehung des Verletzten ins Jugendstrafverfahren
    • B. Die einzelnen Partizipationsrechte des Verletzten imJugendstrafverfahren
      • I. Differenzierung der Partizipationsrechte
      • II. Schutzrechte im weiteren Sinn (§§ 406d ff. StPO)
      • III. Aktive Verfahrensrechte
      • IV. Umfang der Hinweispflicht im Verfahren gegen Jugendliche bzw.Heranwachsende
  • Zweiter Teil: Empirische Untersuchung
    • A. Forschungstand und Forschungslücken im Bereich derVerletztenrechte im Jugendstrafverfahren
      • I. Untersuchungen zu den Bedürfnissen und Erfahrungen der Verletzten imStrafverfahren
      • II. Untersuchungen zur Umsetzung einzelner Partizipationsrechte
    • B. Gegenstand, Gestaltung und Durchführung derUntersuchung
      • I. Gegenstand der Untersuchung
      • II. Gestaltung und Durchführung der Untersuchung
    • C. Ergebnisse der empirischen Untersuchung
      • I. Allgemeine Merkmale der Stichprobe
      • II. Grundsätzliche Einstellungen zur Stellung des Verletzten im Jugendstrafverfahren
      • III. Umsetzung der einzelnen Verletztenrechte im Jugendstrafverfahren
      • IV. Zusammenfassung der Ergebnisse
  • Dritter Teil: Zusammenfassende Schlussbetrachtung
    • A. Rahmenbedingungen einer verfahrensrechtlichen Einbeziehung des Verletzten ins Jugendstrafverfahren
    • B. Die Partizipationsrechte des Verletzten im Jugendstrafverfahren aus theoretischer, empirischer und rechtspolitischer Sicht
      • I. Schutzrechte im weiteren Sinn
      • II. Privatklage (§ 80 Abs. 1 JGG, 374 ff. StPO)
      • III. Klageerzwingungsverfahren (§ 172 StPO)
      • IV. Nebenklage (§ 395 ff. StPO, 80 Abs. 3 JGG)
      • V. Adhäsionsverfahren (§ 403 ff. StPO, 81 JGG)
  • Vierter Teil: Anhang
    • A. Abbildungen
    • B. Tabellenanhang
    • C. Erhebungsinstrumente
  • Literaturverzeichnis
  • Buchrücken
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      Also Available On
      App store smallGoogle play small
      Categories
      Curated Lists
      • Pattern Recognition and Machine Learning (Information Science and Statistics)
        by Christopher M. Bishop
        Data mining
        by I. H. Witten
        The Elements of Statistical Learning: Data Mining, Inference, and Prediction
        by Various
        See more...
      • CK-12 Chemistry
        by Various
        Concept Development Studies in Chemistry
        by John Hutchinson
        An Introduction to Chemistry - Atoms First
        by Mark Bishop
        See more...
      • Microsoft Word - How to Use Advanced Algebra II.doc
        by Jonathan Emmons
        Advanced Algebra II: Activities and Homework
        by Kenny Felder
        de2de
        by
        See more...
      • The Sun Who Lost His Way
        by
        Tania is a Detective
        by Kanika G
        Firenze_s-Light
        by
        See more...
      • Java 3D Programming
        by Daniel Selman
        The Java EE 6 Tutorial
        by Oracle Corporation
        JavaKid811
        by
        See more...