Abweichungen vom Deutschen Corporate Governance Kodex und von §161 AktG als Pflichtverletzung im Sinne der Untreue
Free

Abweichungen vom Deutschen Corporate Governance Kodex und von §161 AktG als Pflichtverletzung im Sinne der Untreue

By Amir Michaelsen
Free
Book Description

not yet available

Die Arbeit befasst sich mit Abweichungen vom Deutschen Corporate Governance Kodex und von § 161 AktG als Pflichtverletzung im Sinne der Untreue und soll insbesondere zur Klärung der Rechtsnatur dieses aktiengesellschaftsrechtlichen Regulierungsinstruments, welches in unserer Rechtsordnung seinesgleichen sucht, beitragen. Aus strafrechtlicher Perspektive ganz in den Mittelpunkt gerückt wird hierbei das Pflichtverletzungsmerkmal des § 266 StGB im Kontext der Organuntreue, welche Rechtsprechung und Wissenschaft zunehmend beschäftigt. Vertieft nachgegangen wird dabei der Frage, inwieweit der Untreuetatbestand zivilrechtsakzessorisch ist. Außerdem wird untersucht, ob jeder Verstoß gegen die aus §§ 93 Abs. 1 S. 1, 116 S. 1 AktG folgende Legalitätspflicht der Organmitglieder von Aktiengesellschaften auch eine Pflichtverletzung im Sinne der Untreue darstellt.

Table of Contents
  • Vorwort
  • Inhaltsverzeichnis
  • Untersuchungshintergrund, -ziel und -verfahren
    • A) Untersuchungshintergrund
    • B) Untersuchungsziel
    • C) Untersuchungsverfahren
  • Kapitel 1: Das Pflichtverletzungsmerkmal im Kontext der Organuntreue
    • Vorbemerkungen
    • A) Stellung und Funktion des Pflichtverletzungsmerkmals im Untreuetatbestand
    • B) Akzessorietät des Pflichtverletzungsmerkmals
    • C) Verhaltenspflichten der Organmitglieder auf der Primärebene
    • D) Zusätzliche strafrechtsspezifische Voraussetzungen aufder Sekundärebene?
  • Kapitel 2: Hintergrund und Zielrichtung des durch § 161 AktG flankierten Kodex
    • A) Bedeutung und Hintergrund der Corporate Governance
    • B) Corporate Governance in Deutschland
    • C) Die Entstehung des Kodex
    • D) Der Inhalt des Kodex und seine Struktur
    • E) Der Kodex im Zusammenspiel mit § 161 AktG
  • Kapitel 3: Ist das Abweichen vom Kodex eine Pflichtverletzung im Sinne der Untreue?
    • A) Fallgruppe 1: Das Abweichen von nicht nach § 161 AktGangenommenen Kodexbestimmungen
    • B) Fallgruppe 2: Das Abweichen von nach § 161 AktG angenommenen Kodexbestimmungen
    • C) Fallgruppe 3: Das Abweichen von gesellschaftsintern transformierten Bestimmungen
    • Zwischenergebnis zu Kapitel 3
  • Kapitel 4: Ist das Abweichen von § 161 AktG eine Pflichtverletzung im Sinne der Untreue?
    • A) Fallgruppe 4: Das Herbeiführen einer im Hinblickauf die Zukunft falschen Entsprechenserklärung
    • B) Fallgruppe 5: Herbeiführen einer im Hinblick aufdie Vergangenheit falschen Entsprechenserklärung
    • C) Fallgruppe 6: Unterlassen der Korrektur einer falschen Entsprechenserklärung
    • D) Fallgruppe 7: Völliges Fehlen einer Entsprechenserklärung
    • E) Fallgruppe 8: Das Herbeiführen einer wahrheitsgemäßen Entsprechenserklärung
  • Untersuchungsergebnis
  • Literaturverzeichnis
The book hasn't received reviews yet.
Also Available On
Categories
Curated Lists