Free

Die schwarzen Brüder. I. (of 3) Eine abentheuerliche Geschichte

By Heinrich Zschokke
Free
Book Description
Table of Contents
  • Die schwarzen Brüder.
    • Inhalt dieses Bändchens.
  • Erster Abschnitt.1)
    • Erstes Kapitel. Der rothe Mantel.
    • Zweites Kapitel. O, der glüklichen Nachwelt!
    • Drittes Kapitel. Der Onkel beweiß’t daß er Graf sei.
    • Viertes Kapitel. Und — das ist Liebe! — — —
    • Fünftes Kapitel. Ein langes Gesicht.
    • Sechstes Kapitel. Der Onkel in der Komödie.
    • Siebentes Kapitel. Ein Adelsbrief — ein Rittergut — Verlobung und — —
  • Zweiter Abschnitt.
    • Erstes Kapitel. Auch Prinzessinnen haben Herzen.
    • Zweites Kapitel. — — Und wen? — —
    • Drittes Kapitel. Der arme Florentin!
    • Viertes Kapitel. Einige Damen werden behorcht.
    • Fünftes Kapitel. Das Strumpfband.
    • Sechstes Kapitel. Ein sonderbares Phänomen.
    • Siebentes Kapitel. Eine Schäferstunde.
  • Dritter Abschnitt.
    • Erstes Kapitel. Hofnungen von Italien her.
    • Zweites Kapitel. Das Wort an einen Fürsten.
    • Drittes Kapitel. Supplement zum Vorigen. — Ein Schrek.
    • Viertes Kapitel. Wer so stirbt, der stirbt wohl!
    • Fünftes Kapitel. Schwärmereien Augustens von Gülden.
    • Sechstes Kapitel. Der Donner aus der Ferne.
    • Siebentes Kapitel. Das Gewitter zieht näher heran.
    • Achtes Kapitel. Eine Episode.
  • Vierter Abschnitt.
    • Erstes Kapitel. Holder erscheint wieder.
    • Zweites Kapitel. Ein Traum.
    • Drittes Kapitel. Zeitungen — Thränen, Flüche, Marionetten.
    • Viertes Kapitel. Der Traum hat ein Ende.
    • Fünftes Kapitel. Gute Nacht, Florentin! — Auch ein Postscript an den Leser.
    • Fußnoten
    No review for this book yet, be the first to review.
      No comment for this book yet, be the first to comment
      You May Also Like
      Abaellino der große Bandit
      Free
      Abaellino der große Bandit
      By Heinrich Zschokke
      Deutsche Humoristen, Zweiter Band
      Free
      Deutsche Humoristen, Zweiter Band
      By E. T. A. (Ernst Theodor Amadeus) Hoffmann, Clemens Brentano, Heinrich Zschokke
      Also Available On
      Categories
      Curated Lists